Logo

Arjuna

 

Manfred Lipp.:

Kennst du selbst Weihrauch ?

Ich hatte dadurch bis heute einen bösartigen Hirntumor (1997) überlebt, ohne chemo und Radio.

Hast du schon von AKBAmax (Bsak-170) gehört ?
Die Säure AKBA ist die wichtigste.

AKBA Gehalt:

Das Pulver : mind. 10 - 15 %

H15 - Uni Giessen : 0,56 %

H15 - Prof. Ammon : 2,8 %

H15 . lab Ayurmed. : around 2 %

Mir ist es auch gelungen, die Kapseln in eine Studie der Uni Giessen zu bringen.

Dabei wurden 33 Probanden auf den Bowelliasäurespiegel untersucht:

Von: Nestler, Ulf [mailto:Ulf.Nestler(at)neuro.med.uni-giessen.de]

Gesendet: Dienstag, 8. Januar 2008 11:22

An: ManfredLipp.

Betreff: AW: Boswelliaspiegel

Sehr geehrter Herr Lipp.,

zunächst einmal die besten Wünsche für 2008 vorneweg, ich hoffe Sie sind gut in das neue Jahr gekommen.

Auf Nachfrage versichert das Labor, daß bei Ihren Werten kein Druckfehler vorliegt. Wir erklären uns die hohen Werte entweder über die Nahrung, die Sie mit den Tabletten einegnommen haben oder über die besonders gute "Zubereitung" von Akba max. Die übrigen Patienten, die Akba max einnahmen, hatten auch vergleichsweise hohe bis sehr hohe Wirkspiegel.

Mit freundlichen Grüßen,

Ulf Nestler

Die Infos findet man unterhalb und zum Großteil im Anhang.

Anbei auch das neue Dokument "PRODUKTVERGLEICH.doc", indem mein Präparat mit einigen bekannten verglichen wird.

Liebe Grüße - Manfred

Mail unten kann man auch weiterleiten.

….

 

Manfred Lipp

Anzengrubergasse 22/2

A-1050 Wien

manfred.lipp(at)ccc.at

0043 699 17101342

 

Weihrauch ist einer der best erforschten Naturstoffe, wird von anderen Kulturen seit Jahrtausenden medizinisch angewendet und hat bei uns jetzt sogar in manche öffentliche Spitäler Eingang gefunden.

Ich selbst hatte 1997 einen bösartigen Hirntumor und bin so zufällig auf den Weihrauch gekommen. Ohne Chemo und Radio wurde ich davon wieder geheilt.

Weihrauch ist entzündungshemmend, tumorreparierend, immunmodulierend -ähnlich stark wie Cortison, aber ohne Nebenwirkungen

Seit mehr als 10 Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema und habe vor einigen Jahren zum derzeit besten Rohstoff gefunden. Dieser ist ca. 3 x so teuer wie andere. Sehen sie bitte im Anhang den Produktvergleich.

Die Kapseln wurden vom BMin f. Gesundheit und von der Uni Giessen bzw. vom Zentrallaboratorium der deutschen Apotheker getestet. Sollten sie jemand kennen, dem Weihrauch helfen kann – Indikationen in „Kurz_Info.doc“, leiten sie bitte dieses e-mail weiter.

Danke

Liebe Grüße

Manfred

-------

Zum Anhang:

„KurzInfo.pdf“ enthält eine Zusammenfassung und gibt einen Überblick „Labor01.jpg“ – Laborbefund des Herstellers

„BoswPlasmaDaten_UniGiessen …“ - ein Vergleich der bekanntesten Präparate mit dem Bsak 170

„NormalExtraktPulver_und_Bsak_170.pdf“ – Vergleich von herkömmlichem Pulver mit dem Bsak 170

„Artikel-Weihrauch.b.pdf“ - ein von mir verfasster Artikel für ein Online Gesundheitsmagazin

„Einzelberichte1.doc“ - enthält an die 100  Erfahrungsberichte