Logo

Die Tibet Initiative präsentiert:

4. Darmstädter Tibetwoche

Sandmandala •  Tänze/Gesänge • Informationen

Programm:

Mittwoch 25.11. 19 Uhr Pujagebet und Beginn des Streuens
Donnerstag 26.11. 14-19 Uhr   Arbeit am Mandala
Freitag 27.11. 14-19 Uhr Arbeit am Mandala
Samstag 28.11. 14-19 Uhr Arbeit am Mandala
Sonntag 29.11. 14-17 Uhr
20 Uhr
Arbeit am Mandala
Tänze, Gesänge, Rituale
Montag 30.11. 10-15 Uhr
19:30 Uhr
Arbeit am Mandala
Dr. Jochen Niemuth, Karlstadt: Vortrag „Mandalas“
Dienstag 1.12. 10-15 Uhr Arbeit am Mandala
Mittwoch 2.12. 14-19 Uhr Präsentation des fertigen Mandalas
Abschlussritual & feierliche Auflösung
Montag &
Dienstag
30.11.
1.12.
jeweils
vormittags
Programm nach Vereinbarung
für Schulen und Kindergärten
Kontakt: 06151 318153 Kay Ehrbar: kayehrbar(at)web.de

Zu Gast in der kunsthalle darmstadt
Steubenplatz 1 (an der Rheinstraße)

Der Eintritt ist frei • Spenden für die Nonnen erwünscht
www.tid-darmstadt.dewww.kunsthalle-darmstadt.de

Weiterfuehrende Literatur

Die Physik des Mandala
Überlichtschnelle Kommunikation und Gedankenaustausch scheinen den Mandala innewohnenden spirituellen Weisheiten nicht fremd zu sein und die traditionelle westliche Physik scheint dies zu bestätigen.

 

Buddhismus und Quantenphysik
Die Quantenphysik ist die einzige Theorie, die das dualistische Denken, das alles trennt, überwunden hat und durch die Begriffe der Komplementarität, der Wechselwirkungen und der Verschränkungen ersetzt hat. Diese Erkenntnisse der Quantenphysik können ein Zugang zum Verständnis der buddhistischen Philosophie sein, nach der die Dinge abhängig von einander sind.